Softwareanalyse Schreibenlesen

Hallo,

 

hier mein erster Beitrag zur Analyse der Software.

Der Haken hier im Blog ist eindeutig, dass ohne Bilder und Beispielaufgaben man sich sehr schlecht die einzelnen Softwareprodukte vorstellen kann.

Aber vielleicht finden wir hierzu noch eine bessere Lösung ;-)

 

Hier also mein Beitrag zur Software Schreibenlesen 1.0

 

 

 

 

 

Software : Schreibenlesen 1.0

 

- Monotone Stimme die in das Programm einführt. (Worum geht es hier?)

- Schriftliche Anhang der das Programm lobt ;-) (steigert das Selbstwertgefühl, für Schüler eher ungeeignet)

 

Menü:

 

- Klare Struktur aber keinerlei Hilfen oder Rückmeldung über Bedienung.

- Audio Rückmeldung bei Verlassen des Untermenüs (? Unnötig?)

- Audio da für Legastheniker , NERVIGER ZUGRIFF auf Programme!

 

- Installation nicht notwendig, läuft direkt von CD – Zusatzprogramme sind installiert um Dokumente oder Audiofiles abzuspielen.

 

- Greift aber auf andere Programme zu (Internetexplorer, Mp3 Player etc.)

 

- Einführung in die Legasthenie über Audio + PDF Texte (Als Lehrermaterial nicht oder nur beschränkt geeignet!) – für Legastheniker selbst unnötig?!

 

 

Grundaufbau:      

- Menü mit Auswahlfenstern

- teils Audio, teils animierte Personen, teils Pdf – Files

- Aufgabenstellungen etc. Hörübungen, Leseübungen etc.

 

- „Prüfungen“ werden zu verschiedenen Typen angeboten

 

Aufgabentypen: (Großer Text der in das Thema einführt)

 

Auswahlfenster: Einführung- Aufgaben – Prüfung

 

- Alphabet (Buchstaben anhören und identifizieren)

- kurze und lange Vokale

- S-Laute (Welches „s“ passt in welches Wort?)

- F,V Unterscheidungen

 

 

 

 

 

18.12.06 18:44

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen